Nach meinen fast drei Jahren Lehre in der Metzgerei Fässler musste auch ich meine Lehrabschlussprüfung als Fleischfachfrau Veredelung ablegen, damit ich mir den Abschluss verdienen kann. Dies ist natürlich wie jede Abschlussprüfung mit viel Arbeit, Vorbereitung und Nervenkitzel verbunden. Jetzt bin ich froh, dass dies jedoch schon wieder vorbei ist und nur noch die theoretische Prüfung auf mich wartet.

Gerne würde ich euch zeigen wie so eine Prüfung bei uns abläuft:

Am Vortag richteten wir, Herr Fässler, Aurelia und ich, anhand einer genauen Check Liste und einem Ablaufplan, alle Sachen die ich für die Prüfung brauchte. Gut vorbereitet und dennoch mit ein wenig Nervosität, konnte ich nachhause gehen und noch einige Blätter durchschauen.

Als meine Experten Herr Fuchs und Herr Wetter um Sieben Uhr eintrafen ging es dann schon los mit der Prüfung

1.Mai 2018

07:00

  • Ausbeinen eines Schweins Carré und eines Schweinsstotzen mit Benennung und Verwendung

08:30

  • 1 Gemischte kalte Platte
  • 1 Tischgrillplatte
  • Fleischfondueplatte
  • Aktionsplatte Schweinshals
  • Aktionsplatte Bratwürste

10:15

  • Spiessli
  • Cordon Bleu
  • Fleischvögel
  • Pouletbrüstli Romana
  • Schweinsgeschnetzeltes Stroganoff
  • Adrio                   inkl. Kalkulation von 2 Artikeln

11:30

  • Fachgespräch über Frischfleisch, gefrorenes Fleisch, Fleischerzeugnisse, Warenannahme

13:30

  • Schweinskotlett
  • Kalbsvoressen
  • Rindsgeschnetzeltes
  • Zigeunerspiessli
  • Kalbshaxen
  • Kunden und Kochberatung zu den Hergestellten Artikeln

14:15

  • 6 Schinkenrollen
  • Gefüllte Kalbsbrust
  • Filetbraten
  • Schweinsfilet im Teig
  • Pouletbrüstli im Teig

Somit war der erste Tag vorbei

  1. Mai 2018

13:00

  • Limettenspiessli
  • Filetchösseli
  • Rindsfisch gespickt
  • Schweinshuftsbraten

13:45

  • Verpackung und Deklaration von acht Artikeln

14:15

  • Tagesbüffet gestalten durch zuvor hergestellte Artikel
  • Gestalten von Aktion und Verkaufspunkten
  • Telefonische Bestellung entgegennehmen
  • Kundenbeanstandung behandeln
  • Menugestaltung
  • Kochberatung
  • Gesprächsführung
  • Verkaufsabwicklung
  • Zusatzverkäufe

16:30

  • Ende der Praktischen Prüfung

Ich hoffe ich konnte meine Experten von mir überzeugen und zeigen was ich in diesen 3 Jahren alles gelernt habe. Ausserdem konnte ich hoffentlich rüberbringen, wie gerne ich auf meinem Beruf arbeite und ich bin mir sicher, den richtigen Beruf gewählt zu haben. Deswegen würde mich sehr auf ein gutes und zufriedenstellendes Resultat freuen. Bald werden auch noch die Theoretischen Prüfungen anstehen, nicht nur das Fleischfach sondern auch die Allgemeinbildung wird geprüft. Somit werde ich noch einige Male hinter die Bücher sitzen. Natürlich bin ich, so wie auch die anderen Lehrlinge die in diesem Sommer abschliessen, froh wenn wir alles im Sack haben und wieder einmal richtig aufatmen können und mit einer guten Ausbildung in das richtige Berufsleben starten dürfen.

Chläusigi Grüess

Marlen

Marlen am Ausbeinen

Marlen am Ausbeinen

Aufschnittplatte LAP Marlen

Aufschnittplatte Marlen

Tischgrillplatte LAP Marlen

Tischgrillplatte Marlen

Chinoiseplatte LAP Marlen

Chinoiseplatte Marlen

Cantadoupouletbrüstli

Marlen Blätterteigartikel