Wenn es wieder kälter wird in Appenzell und die traditionelle Viehschau vorbei ist, fängt bei uns in der Metzgerei wieder die Zeit der Blut- und Leberwurst an. Viele Kunden im Laden wissen das natürlich und kommen jetzt vorbei um die ersten Blut- und Leberwürste dieser Saison zu holen. Nachdem wir die Blutwurst im letzten Jahr schon einmal im Blog beschrieben haben, sind heuer die Leberwürste dran.

Die Leberwurst gehört wie die Blutwurst, Schwartenmagen, Streichleberwurst etc. zu den Kochwürsten; das heisst, es hat gekochte Zutaten drin, im Gegensatz zu den Brühwürsten, welche erst nach dem Produzieren gebrüht werden. Wie es der Name schon verrät, hat es in der Leberwurst Schweinsleber drin, sonst jedoch nicht viel Fleisch (unter Metzgern wird gesagt, eine gute Leberwurst habe kein (Muskel-) Fleisch drin). Nebst der namensgebenden Leber hat es noch Kalbskopf, Krös und Wintergemüse (Kohl etc.) drin. Diese Zutaten werden nach dem Kochen gewolft und dann in den Blitz gegeben zum Mischen. Zusätzlich kommt eine «Bölleschweissi» in den Blitz und natürlich Salz, Pfeffer und weitere Gewürze. Da die Zutaten nicht immer ganz gleich sind vom Geschmack, wird bei der Leberwurst während dem Mischen noch mit Gewürzen justiert, was wir sonst eigentlich nie machen. Das ist natürlich Sache von den Alten (Papa und Silvester), die je nach dem noch ein wenig Pfeffer oder Salz zugeben. Wenn dann die Mischung stimmt, wird die Masse in die Spritze gefüllt und in Rindsdärme gestossen. Danach werden die Würste gebrüht, abgekühlt und sind dann bei uns im Laden bereit für euch.

Zudem sind unsere Leberwürste auch an diversen Metzgeten zu geniessen, so etwa dieses Wochenende im Äscher oben, bei Bernhard und Nicole Knechtle. Wir werden morgen Mittag mit unserer Bude zu ihnen pilgern und uns gleich die (hoffentlich positive) Kritik zu unseren Produkten abholen. Wenn ihr Lust habt könnt ihr natürlich auch kommen und die ganz Flotten kriegen noch ein Schwänzli zum gnage. Leberwürste sind auch gut geeignet für Kleinkinder und ältere Leute, weil man sie nicht kauen muss, das freut auch unsere kleine Julia 😉.

Bisons

Be

kleine Leberwürste

Leberwurst klein

die frischen Würste bei uns im Laden

Yvonne Aurelia Blut Leberwurst

Stefan leert die Bölleschweissi in den Blitz

Silvester und Papa probieren die Leberwürste

Silvester und Papa probieren Leberwurst

Reto und Be stossen die Leberwürste

Reto Be Leberwurst

Julia freut sich auf die Leberwurst

Julia in Kiste