Grüezi mitenand

Seit diesem März bin ich Teil vom neuen Team der Metzgerei Fässler in der Filiale im Coop Appenzell. Gespannt, freudig aber auch aufgeregt war ich natürlich, was alles Neues auf mich zukommt.

Ich heisse Jasmin Schefer, bin in Balterswil in einem kleinen Dorf im Hinterthurgau mit meinen Eltern und meinen beiden Geschwistern aufgewachsen. Ich durfte eine schöne Kindheit erleben, so hatten wir einen grossen Garten mit unseren Nachbarn zusammen und konnten unser kleines Paradies mit Schwimmbad in vollen Zügen geniessen. Auch die vielen schönen ein- oder zweitägigen Bergtouren im Alpstein waren fester Bestandteil meiner Kindheit.

Die Lehre machte ich als Detailhandelsangestellte in Balterswil bei der Metzgerei Peter AG. Nach meiner Lehrzeit zog es mich an den Bodensee, nach Kreuzlingen ins Schlemmerzentrum zur Metzgerei Bolliger AG, wo ich 3 1/2 Jahre im Verkauf tätig war. Nach dieser schönen Zeit am Bodensee zog es mich wieder zurück in meine Heimat Balterswil und nochmals für zwei Jahre in meinen Lehrbetrieb. Doch schon bald war ich bereit für eine neue Herausforderung. So zog es mich in die Stadt der OLMA-Bratwurst zur Metzgerei Schmid AG. Während zwölf Jahren war ich dort die 1. Verkäuferin. Viele schöne, lustige, aber auch strenge Stunden werden mir immer in Erinnerung bleiben. Während meiner Zeit in St.Gallen wechselte ich der Liebe wegen meinen Wohnort 2011 von Balterswil nach Urnäsch. Im Jahr 2014 wechselte ich zum Coop Appenzell wo ich während 5 Jahren, zwei davon als Chefmetzgerin, eine schöne und abwechslungsreiche Zeit erleben durfte.

Dann stand der Umbau des Coop’s vor der Tür… und ich vor der Frage, was nun? Keine bediente Frischfleischtheke mehr? Nach so vielen Jahren an der Front? Geht das für mich? Dann der Entscheid, nein, das geht nicht! Mit Spannung durfte ich mich bei Franz und Margrit Fässler vorstellen und wurde so ein Teil vom Team. Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung.

In meiner Freizeit sind Wandern, Biken und Skifahren nach wie vor ein fester Bestandteil. Auch geniesse ich die Zeit, die ich mit meinem Gottimeitli verbringen kann.

Schon sind zwei Monate vergangen. Ich wurde mit offenen Armen vom ganzen Team der Metzgerei Fässler empfangen und so schwand die Nervosität schnell. Die Aufregung auf den neuen Laden blieb und ich war gespannt wie alles wird. Die Vorbereitungszeit und die Eröffnungstage werden mir als spannende und intensive Zeit in Erinnerung bleiben.

Ich freue mich auf alles was noch kommt und darauf, Sie bim Chitzele im Coop Appenzell zu bedienen.

Bis bald

Jasmin Schefer

Links Jasmin, rechts Baum

Links Freund, rechts Jasmin

Jasmin am Wandern