Liebi Mitlandlüt ond Eidgenosse

Nun ist es Ende April und es ist eingetroffen was sich jeder Innerrhoder Bürger nur in den schlimmsten Träumen ausmalt: Die Landsgemeinde findet nicht statt und wird in den August verschoben. Potz potz, dass es so etwas gibt konnte sich wahrscheinlich nicht mal unser Kantonsheld Ueli Rotach vorstellen.

Aufgrund dieser ausserordentlichen Situation im Kanton wollen wir vom Chitzele natürlich nicht untätig sein und versorgen Sie deshalb mit unseren besten Fleischspezialitäten. Speziell auf die Landsgemeinde haben wir heuer Lämmer vom Böhleli Dominik und Gitzi vom Bühler geschlachtet und verarbeitet, sodass der Landsgemeindesonntag immerhin aus kulinarischer Sicht gerettet ist. Aus diesen schönen Lämmern haben wir die Gigots und Racks für den Grill gerichtet und die Braten und das Voressen für den Schmortopf. Auch beim Chitzi konnten wir wunderbaren „Chitzibraten“ und auch Voressen ohne Bein für „Chitzichüechli“ vorbereiten, sodass es beim Kochen nur noch auf Ihre Künste draufankommt. Falls Sie etwas Spezielles möchten, rufen Sie uns entweder in der Filiale im Coop oder im Hauptgeschäft an, wir werden es gerne für Sie richten.

Wenn Sie während der Coronakrise einmal der grosse Hunger erwischt und Sie ein halbes oder ganzes Lamm kaufen möchten, können Sie dies natürlich bei uns oder Dominik Dörig melden, dann werden wir gerne ein schön vollfleischiges Lamm für Sie auslesen und verarbeiten.

Nun hoffe ich, dass Sie den Landsgemeindesonntag ohne gröbere psychische Störungen überleben und sonst einfach mal den Landsgemeindemarsch hören…

s’Woot isch frei! (auch zu Coronazeiten)

Gruess Be

Hinten Chitzeler, vorne Chitzischlegel und -rücken

Reto für einmal mit Dreispitzhut anstelle von altem Feuerwehrhut, macht sich gut mit dem Lammgigot.

Ein ganzes Lamm feinzerlegt

Lammhaxen für auf den Grill zum schmoren

Lammracks

Hinten Reto, vorne Lammracks